rs2-2000er-hits
rs2-2000er-hits
Diese Hits mit viel Girl Power solltest du kennen

Die Top 2000er Hits von Beyoncé

Diese 2000er Hits mit viel Girl Power solltest du auf jeden Fall kennen!

2000er Hits von Beyoncé, der Ikone

Beyoncé ist nicht nur eine Sängerin - sie ist eine Ikone der 2000er Jahre. Schon im alter von 22 hat es ihr nicht gereicht nur in einer Musik Richtung zu Singen. Daher mischte sie Genres, wie Hip-Hop, Rap, Pop etc.

Damit ihr den Überblick nicht verliert, sind hier die Top Hits von Beyoncé´!

Dante Thomas mit Miss California

2000er

2000er


Es läuft:
Dante Thomas mit Miss California

Crazy in Love

Bereits in ihrer ersten Single als solo Künstlerin von dem Debut Album „Dangerously in Love“, war das Ausmaß ihrer Begabung zu sehen und zu hören. Bei dem Lied „Crazy in Love“ kann man sogar so weit gehen, zu sagen, dass es der beste Pop Song der Millennials ist. Natürlich gab es andere Lieder, die an den Hit herankamen, jedoch gibt es kein zweites Lied, welches eine solche Euphorie auslöst. Schon in den ersten Tönen stürzt jeder auf die Tanzfläche, was wahrscheinlich an den vielen Facetten liegt, die den Song so atemberaubend macht, wie er ist. 

If I were a Boy 

Das Lied „If I were a Boy“ zeigt Beyoncé ´in einem ganz anderen Licht. Das sonst peppige Auftreten schraubt sie zurück und kritisiert das benehmen von Männern gegenüber der Frau. Anfangs war Beyoncé´ jedoch nicht begeistert von dem Lied, allerdings entschied sie sich durch ein Zitat von Aretha Franklin doch dazu, den Song zu produzieren. Denn Aretha sagte einst, dass eine großartige Sängerin alles zu ihrem eigen machen kann. Und das machte Beyoncé´ in der Tat. 

Single Ladies 

Als Jay z und Beyoncé´ sich trennten, entschied sie sich dazu ein Lied zu veröffentlichen, welches ein klares Statement setzt. Sie beschwert sich über Männer die nach einer Trennung eifersüchtig sind, obwohl dazu längst nicht mehr in der Position stehen. Dabei könnten sie die grundlose Zankerei vorbeugen, indem der Mann die Liebe und Zuneigung schenkt, die man eigentlich verdient. 

Halo&nbsp

Bei den 2000er Hits darf das Lied nicht fehlen.
Halo ist von dem „I Am…Sasha Fierce“ Album, welches einen Einblick in Beyoncés Privatleben zeigen soll. Das Lied handelt um eine Frau, die so verletzt wurde, dass sie keinem Mann mehr trauen kann. Als sie schließlich dem man aus dem Musik Video kennenlernt, testets sie zunächst, ob er vertrauenswürdig ist. Als sie endlich merkt, dass er der richtige ist, lässt sie all ihre Mauern fallen und sieht endlich einen „Halo“, was auf Deutsch übersetzt Heiligenschein heißt 

Sweet Dreams 

„Sweet Dreams“ erntete sehr viel Lob von Kritikern. Durch den Kontrast der vorherigen Lieder, die im R&B Stil gesungen wurden, stach es mit seinem Elektro Sound umso mehr heraus. Auffällig ist auch der tiefe Bass, der beispielsweise auch bei Michael Jackson genutzt wurde. Es verschafft dem Lied eine dunkle und mysteriöse Stimmung und spiegelt perfekt den Inhalt des Liedes. Grundsätzlich geht es um eine Beziehung die zu schön um wahr zu sein scheint. Deshalb weiß man nicht, ob es ein guter- oder schlechter Traum ist. 

Das Lied prägt die 2000er Jahre- Run The World 

Wie alle anderen Lieder enthält auch „Run The World“ ein aussagekräftiges Statement. Mit Beyoncés aggressiven Auftreten, verstärkt es das Verlangen auf weibliche Emanzipation. 

Poison&nbsp

Das Lied Poison, welches aus dem Album Am… Sasha Fierce“ stammt, ist ein Bonustrack und hat ein langsames Tempo. Von den 2000er Hits mit Beyoncé´, ist das Lied laut Kritikern am wenigsten Aussagekräftig. Obwohl es nicht das erste Mal ist, dass sie über toxische Beziehungen singt, ist das Lied schlichtweg nicht sehr auffallend. Manche würden aber auch sagen, dass es im Vergleich zu anderen einfach keine Kontroversen hat, jedoch auch gut ist. Es ist also Albums gerecht und hat bloß nicht die Ecken und Kanten, die ein Lied braucht, um ein potentieller Chart zu sein