90er-sänger-header
90er-sänger-header
Back to the 90s

Das sind die 9 beliebtesten Sänger der 90er

Der Grund warum die 90er für die Musik so ausschlaggebend war, sind unter anderem diese 9 Sänger, die die Musikindustrie revolutionierten.

Michael Jackson

Der sogenannte „King of Pop“, begann seine Karriere mit gerade mal 8 Jahren und sang mit seinen 4 Brüdern zusammen in der Band „The Jackson 5“. Die Geschwister tourten im mittleren Westen herum und wurden langsam aber sicher immer bekannter. Die richtige Karriere von Michael Jackson begann jedoch erst, als er sich von der Familienband entfernt, um als Solo Talent durchzustarten. 1979 gelang es ihm schließlich alleine Fuß zu fassen und wurde schnell zu dem größten 90er Musikstar.

 

Paul McCartney

Paul McCartney ist vor allem als Bassist der band „The Beatles“ und als erfolgreicher Songwriter bekannt. Er ist Teil dieser diversen Musikgeschichte und hatte durch sein unübertreffliches Talent die Ehre, von Elizabeth II. zum Ritter geschlagen zu werden. Dadurch, darf Paul McCartney seit 1997 mit dem Titel „Sir“ angesprochen werden.

Robert Miles mit One and One

90er Hits

90er Hits


Es läuft:
Robert Miles mit One and One

Elton John

Auch Elton John hatte die Ehre den Adelstitel „Sir“ zu bekommen und wurde zusätzlich Mitglied des CBE. Eines steht fest, der Sänger wird für seine auffällige Garderobe, geliebt und geschätzt. Die Musikkarriere des Sängers begann im Jahr 1970 und endete 1989. Glücklicherweise startete er zwei Jahre später sein Comeback mit dem Album „The One“.

 

David Bowie

Bei dem Sänger David Bowie hat es einige Ansprünge gebraucht, bis er als Musiker anerkannt wurde. Dabei kam er schon im Alter von neun mit Rock n Roll in Kontakt, als sein Vater ihm eine Platte schenkte. Am Anfang war er Mitglied verschiedener Bands, die aber jedes Mal floppten. Erst als er 1967 ein Pantomime Künstler kennenlernt, wächst er aus seine schüchternen verhalten heraus und lernte mit seiner Mimik und Gestik umzugehen, wodurch er Letzt endlich zu einem Weltstar wurde.

 

Kurt Cobain – ein Mysteriöser Tot einer Ikone

Kurt Cobain ist auch nach seinem Tot ein häufiges Gesprächs Thema. Grund ist der Suizid, den Curt Cobain angeblich gemacht haben soll. Jedoch plädieren viele gegen diesen Fall und sind der Überzeugung, dass er erschossen wurde. Worin sich jedoch jeder einig ist, ist, dass er einer der größten Rockstars war. Mit seiner Rockband „Nirvana“, die in den 90 er Jahren sehr beliebt war, begeisterte er viele Menschen für die Musik Richtung.

Bon Jovi

Durch das Talent des Liedsängers, erhielt er anfangs der 80er einen Radiopreis, welcher dazu führte, dass er die Band „Bon Jovi“ mit seinen Freunden gründete. Kurz danach erhielten sie etliche Preise. In den 90 er Jahren endete jedoch die Rock Ära in den USA, wodurch sie nicht mehr viel Aufmerksamkeit bekamen. Jedoch wurden sie dafür umso mehr in Europa mit ihrer Rockmusik gefeiert und erhielten zahlreiche Auszeichnungen.

 

Robbie Williams

Robbie Williams ist ein britischer Künstler und wurde mit der Boy Band „Take That“ bekannt. Gerade mal im Alter von 15 meldete seine Mutter ihn für die Boy Group an, in der er zunächst nur als Ersatz eingestellt wurde, jedoch ist er schnell zu einem festen Bestandteil geworden. Nach seinem nicht unbedingt freiwilligen Ausstieg etablierte er sich als erfolgreicher Solosänger und produzierte viele 90er Hits.

 

Bob Dylan

Bob Dylan ist ein wahres Multi tasking Talent. Neben dem singen, kann er Gitarre, Klavier, Orgel und Mundharmonika spielen. Zunächst beschäftigte der Sänger sich mit Rock n´ Roll, verlor jedoch das Interesse daran und widmete sich in den 60ern der Volksmusik. Nachdem er eine lange zeit erfolgreich Volksmusik produziert hat, beschließ er seine Musik mit einer Begleitband und elektrischen Zügen zu verstärken. Darauf reagierte das Publikum auf seiner Tournee mit ständigem ausbuhen. Bob Dylan ließ sich jedoch nicht von seinem Weg abbringen und entwickelte drei Alben, die die Entwicklung von Volks – zu Rockmusik aufzeichnete.  In en 90er Jahren wurde er schließlich in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

 

George Michael

George Michael hatte als Solokünstler, sowie als Mitglied der band „Wham“ viel Erfolg. Er verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Was vor allem von dem Sänger in Erinnerung bleibt ist jedoch auch seine Sexualität. Damals vermutete man schon, dass er zu dem gleichen Geschlecht hingezogen war. Dies wurde bestätigt, als er öffentlich erwischt wurde, wie er seine Sexualität offen auslebte. Daraufhin wurde er von Polizisten festgenommen und zu mehreren Strafen verurteilt, darunter eine psychologische Behandlung.