Eierstich

Eierstich3
  • 2 Eier
  • 50 ml Wasser
  • 2 Prisen Salz

Zubereitung:
Die Eier gut verschlagen, damit sich das Eiweiß gut verteilt und der Eierstich gleichmäßig stockt. Dann das Wasser und Salz mit unterschlagen und alles in einen Gefrierbeutel geben. Diesen mit einem Klips verschließen und die Masse nun in einem heißen Wasserbad ziehen lassen, bis der Eierstich stichfest ist. Man kann die Masse natürlich auch in einer Schüssel im Wasserbad stocken lassen, aber aus dem Beutel bekommt man sie einfacher wieder heraus. Den gestockten Eierstich nun einfach noch in Würfel schneiden und zur Suppe servieren. Eierstich schwimmt nicht oben auf sondern sinkt ab, daher serviere ich ihn lieber in die Teller, als ihn direkt mit in die Suppe zu geben.