Hertha bekommt Unterstützung!

Kevin-Prince Boateng kommt nach Hause!

Nach 14 Jahren kehrt Kevin-Prince Boateng kehrt zurück zu unserem Hauptstadtclub #HaHoHe

Der offizielle Tweet von Hertha vom 23. Juni 2021

2006 feierte er sein Bundesliga-Debüt für Hertha BSC, nun spielt unser Eigengewächs wieder in seiner Heimat: Kevin-Prince Boateng kehrt nach Berlin zurück und trägt ab sofort wieder das blau-weiße Trikot. Der offensive Mittelfeldakteur wechselt vom italienischen Serie B-Team AC Monza an die Spree und unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis 2022. „Kevin-Prince Boateng kennt Hertha BSC, die Bundesliga und Berlin. Er benötigt keine lange Eingewöhnungszeit. Prince ist mit seinen Führungsqualitäten in der Kabine und abseits des Platzes ein enormer Gewinn für unsere Mannschaft, auf dem Rasen hat er sich über viele Jahre auf höchstem Level bewiesen. Das Gesamtpaket bei diesem Transfer stimmt absolut“, freut sich unser Geschäftsführer Sport Fredi Bobic über seinen zweiten Sommerneuzugang, den der 49-Jährige bereits aus gemeinsamer Zeit bei Eintracht Frankfurt kennt. Für den gebürtigen Berliner ist es eine Rückkehr an den Ort, an dem seine professionelle Fußballerlaufbahn seinen Ursprung nahm. „Hertha BSC ist nicht irgendein Club für mich. Ich bin hier, um etwas zurückzugeben. Ich bin in all den Jahren viel rumgekommen und habe viel lernen können, aber all das, meine ganze Karriere, habe ich diesem Verein zu verdanken. Das habe ich nie vergessen, Hertha war immer in meinem Herzen", kommentiert der Rechtsfuß, der bei seinem neuen alten Arbeitgeber die Rückennummer 27 erhält.