Berlin & Brandenburgs beste Sommerorte

Die 7 besten Sommerorte & Tipps für Radfahrer

Bei schönem Wetter wollen sie nur eins und das ist Fahrrad fahren?! Diese Strecken und Routen, eignen sich hervorragend für den Sommer!

Hier geht es zum "Die 7 besten Sommerorte"-Podcast mit Gerlinde Jänicke & Frank

visitBerlin Foto: Dagmar Schwelle 2016

Mauerradweg in Berlin

Beschreibung:
Sie waren im Mauerpark, im Mauermuseum und haben ein Selfie vor der Mauer gemacht...Berlin ohne Mauer geht halt nicht! Aber was ist mit dem Mauerradweg? Der ist 174 km lang und umrundet das ehemalige Westberlin. Mit Hilfe von speziellen Schildern behalten Sie immer den Überblick, wo’s langgeht und folgen der damaligen Grenze.

Strecke:
Es gibt unterschiedliche Teilstrecken z.B. Brandenburger Tor - > Treptow -> Teltow -> Potsdam -> Spandau -> Nieder Neuendorf -> Glienicke -> Mitte 

Länge: 174km

Radtour um den Grimnitzsee im Landkreis Barnim

Beschreibung:
Mit der Bahn sind Sie in rund einer Stunde in Joachimsthal. Von da können Sie wunderbar den Grimnitzsee umfahren. Die 17,5 Kilometer führen durch Wald und Wiesen. Wer eine Pause vom Fahrradfahren braucht, sollte unbedingt einen Zwischenstopp in der Nähe vom Feriendorf auf der Westseite des Sees machen. Da gibt es einen ganz tollen Minigolfplatz!

Strecke:
Bahnhof Werbellinsee -> Joachimsthal -> Leistenhaus -> Neugrimnitz -> S Werbellinsee

Länge: 17,5 km

6 Seen an einem Tag im Landkreis Spree-Neiße

Beschreibung:
Mehr Wasser geht nicht! Sie starten Ihre Tour in Guben an der polnischen Grenze. Von dort geht es 58 Kilometer lang an 6 Seen vorbei. Die Wasserqualität ist bei jedem Einzelnen ausgezeichnet. An heißen Tagen können Sie also ohne schlechtes Gewissen in jeden See reinspringen und sich abkühlen! 

Strecke: Guben-> Groß Breesen -> Sembten-> Schieben-> Göhlensee-> Groß Drewitz-> Pinnow-> Pinnower See-> Kleinsee-> Großsee-> Drewitz-> Pastlingsee-> Grabko-> Kerkwitz-> Deulowitzer See-> Kaltenborn-> Guben

Länge: 58 km

TMB Fotoarchiv Steffen Lehmann

Der Havel-Radweg

Beschreibung:
Los geht’s in Potsdam und dann immer der Havel nach. Erst zum Templiner See, dann zum Schwielowsee und ruckzuck sind Sie auch schon in Werder. Da können Sie den obligatorischen Inselrundgang machen und sich kurz ein bisschen Nordseeinsel-Feeling holen. Danach geht’s mit dem Rad weiter durch die schöne Havellandschaft nach Brandenburg an der Havel - wo Sie mit haufenweisen Möpsen belohnt werden. In der Stadt gibt es überall versteckt gut 50 cm hohe Bronzefiguren von Waldmöpsen mit Ringelschwänzen. Warum die dort stehen, erfahren Sie vor Ort! Auf gehts! 

Strecke:
Potsdam-> Geltow-> Werder/Havel-> Phöben-> Deetz-> Gollwitz-> Brandenburg/Havel

Länge: 70 km 

TMB Fotoarchiv Steffen Lehmann

Döberitzer Heide im Havelland

Beschreibung:
Fahrradfahren für Fortgeschrittene. Mitten im Naturschutzgebiet können sie hier 25 Kilometer entlang radeln und das ist nichts für Anfänger! Die Tour ist sehr sandig und erfordert dadurch großen Sportsgeist, aber genau dieser wird auch belohnt! Wenn Sie Glück haben, können Sie hier Bisons oder sogar Wildpferde sehen! 

Strecke:
Dallgow Döberitz-> Döberitzer Heide West Seite->Aussichtsturm Finkenberg->Döberitzer Heide-> Dallgow Döberitz

Länge: 25 km

Spreerunde ab Erkner im Landkreis Oder-Spree

Beschreibung:
Startpunkt und Endpunkt ist der S-Bahnhof Erkner. Wem die 38 km zu viel sind, der kann einen Zwischenstopp in Mönchwinkel einplanen. Freiheit pur! Auch sonst bietet die Strecke haufenweise Seen, Wiesen und einfach Natur pur! 

Strecke:
S Erkner -> Biwakplatz Mönchwinkel -> Rastplatz an der Spree ->Wiesenblick -> S Erkner

Länge: 38 km

Bike-Kitchen North-East in Weißensee

Beschreibung:
Hilfe zur Selbsthilfe ist hier die Devise. Falls Sie gern selbst Hand anpacken, sind Sie hier genau richtig! In der kleinen Werkstatt gibt es Werkzeuge und Ratschläge von freiwilligen Helfern. Wer beim Reparieren ins Plaudern kommt, kann sich in der Küche einen Snack zubereiten oder direkt zu zweit eine Runde um den nahe gelegenen Weissensee radeln. Dem Team ist es wichtig, dass hier wirklich JEDER vorbei kommen darf - Ausgrenzung und Macho-Sprüche sind nicht erwünscht. 

Die Bike-Kitchen ist Teil des KuBiZ (Kultur- und Bildungszentrum). Neben der Selbsthilfe-Werkstatt gibt es einen Gemeinschaftsgarten und einen Hof, wo an lauen Sommerabenden Filme gezeigt werden. 

Öffnungszeiten:
Mittwochs von 17-19Uhr

Wo:
Bernkasteler Straße 78, 13088 Berlin (Weißensee), ÖPNV: Tram Haltestelle Berliner Allee/Rennbahnstr. (Berlin)