rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Wie-beginnen-mit-Smart-Life
rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Wie-beginnen-mit-Smart-Life
Smart Life, Dein neues Zuhause

Dein Weg in ein Smart Home-System (Für Einsteiger)

Ein intelligentes Zuhause ist einfacher als zunächst gedacht. Wir zeigen dir, wie Du dein Zuhause noch smarter gestalten kannst.

Immer mehr Geräte werden mit smarter Technologie ausgestattet. Sprachassistenten, App-Steuerung oder Routinen sind keine Seltenheit mehr. Vielleicht besitzt Du einen Smart Speaker oder hast Du eine smarte Lampe. Es gibt unzählige Anbieter, wie soll man da halt den Überblick behalten. Wir wollen versuchen Dir einen kleinen Überblick zu geben. Vielleicht können wir Dir ja helfen, diese Entscheidung zu treffen, es ist wirklich überhaupt nicht schwer oder aufwendig.

rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-Sprachassistenten
rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-Sprachassistenten

So einfach ist der smarte Einstieg

Egal ob Heizkörper, Lampen oder smarte Haushaltsgeräte, (fast) alle Systeme benötigen letztendlich eine sogenannte “Bridge”. Diese Bridge soll alle smarten Geräte in Deinem Zuhause gebündelt steuern. Die Informationen aus dem Gerät können dann von einer App am Endgerät Deiner Wahl gesteuert werden. Grundlegend haben aber alle smarten Systeme eines gemeinsam: sie sind mit der Sprachsteuerung von Apple, Amazon und Google weitgehend kompatibel. Ganz egal, ob Du Deine Beleuchtung mit Google Home steuern willst oder Deine Musik, aus einer Box mit Alexa-Unterstützung kommt: Damit hast Du Dir schon die perfekte Voraussetzung geschaffen.

rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-einfacher-Einstieg
rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-einfacher-Einstieg

Das Smart Home-System: Alle wichtigen Infos für Dich kompakt!

Viele Nutzer wollen, dass die Produkte “out-of-the-box” direkt funktionieren. Nach einer kurzen Einrichtungszeit möchtest Du im besten Fall Deine Errungenschaft genießen können. Dafür hat jeder Hersteller sein eigenes “Öko-System” geschaffen. Dieses greift in den meisten Fällen auf einen Funkstandard zurück, der unter dem Namen “Zigbee” bekannt ist. Bei dem aktuellen “Zigbee 3.0” handelt es sich um einen eigenen Funkstandard der neben Bluetooth und WLAN eingesetzt wird. Nützlich ist Zigbee, weil es anders als die beiden bekannten Standards flexibler, einfacher und vor allem energieeffizienter ist. Dieser Funkstandard wird von den Herstellern in ihre “Bridges” eingebaut, damit ihre Produkte über diesen Kanal verbunden werden können. Die Bridges (abhängig vom Hersteller auch Hub oder Gateways genannt) sind jedoch nicht immer zwingend zu Beginn nötig. Philips beispielsweise setzt mit der Marke “Philips Hue” auch auf eine einfache Einstiegsmöglichkeit per Bluetooth-Verbindung (stark eingeschränkte Nutzbarkeit gegenüber einer Bridge). IKEA hingegen verwendet eine eigene kleine Fernbedienung als Lichtschalter, wodurch die Birnen beispielsweise auch ohne WLAN gesteuert werden können (keine Sprachsteuerung). Wenn dir deine Geräte gefallen und du mehrere Produkte gleichzeitig benutzen willst, ist es jedoch ratsamer eine Bridge zu kaufen. Zigbee ermöglicht es Dir auch Fremdprodukte mit anderen Bridges zu verbinden, informiere Dich aber bitte, ob dies mit Deinem Produkt kompatibel ist (dabei sind Einschränkungen in der Funktionalität zu beachten). Wer noch einen oben drauf setzen will, kann sich noch mit Themen wie Raspberry Pie auseinandersetzen. Das… ist aber ein Thema für ein anderes Mal.

rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-smarte-Geraete
rs2-Smart-Home-Beleuchtung-Starthilfe-Smart-Life-smarte-Geraete

Gut überlegt, ist halb gekauft.

Es gibt nicht DIE eine Lösung für alle Deine Probleme. Es gibt größere Hersteller, wie IKEA und Philips, die ein großes Produktportfolio pflegen, wenn es um smarte Produkte geht. Andere Hersteller haben sich beispielsweise auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisiert, wie smarte Heizkörper von tado oder Überwachungsequipment von Ring. Arbeitest du mit einer Bridge von einem Hersteller, solltest Du Dich informieren, ob Produkte von anderen Herstellern eventuell auch kompatibel sind. Jedes Produkt einer anderen Firma ist jedoch mit der firmeneigenen App nutzbar. Somit solltest Du Dir gut überlegen, wie umfangreich Dein System werden soll, damit es nicht schnell ins Geld geht oder Du 20 verschiedene Apps verwalten musst.

rs2-Smart-Home-Routine-Starthilfe-Smarte-Geraete
rs2-Smart-Home-Routine-Starthilfe-Smarte-Geraete

Smarte Routinen in Deinem Alltag:

Die Automation deines Zuhauses soll das Ziel Deines smarten Systems sein. So können Geräte nach einem von Dir vorher selbst eingestelltem “Ereignis” oder durch eine Zeitsteuerung ausgelöst werden. Als Beispiel für eine “Ereignis” kannst Du die Beleuchtung für Deine “Lesezeit” oder einen “Filmabend” festlegen, die Du dann per Sprachbefehl oder nach Zeit planen kannst. Diese Routine und die damit zusammenhängende Automation soll dein Leben erleichtern. So kannst Du Heizkosten sparen, indem deine Heizkörper smart ein- und ausgeschaltet werden oder du überwachst dein Zuhause mit einem Sicherheitssystem, welches es Dir möglich macht, schneller auf Dinge zu reagieren.

Du hast Fragen, Ideen oder Anmerkungen, dann immer her damit: