News & Service

Die Corona Maßnahmen ab April 2022

Ab Freitag, den 1. April, gibt es einige Neuerungen bezüglich der Corona-Regelungen in Berlin. Achtung – kein April-Scherz! Ein großer Teil der Maßnahmen entfällt dabei ab Freitag!

Die Maske kann (vielerorts) runter:
In Supermärkten muss ab dem 01.04. keine Maske mehr getragen werden. Auch an Schulen entfällt die Maskenpflicht, allerdings wird dort weiterhin 3x wöchentlich verpflichtend getestet, das gilt auch für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie für das Lehrpersonal. 

Wo gibt’s weiterhin Maskenpflicht?
Die Maskenpflicht ist jetzt auf die Öffentlichen Verkehrsmittel, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen beschränkt. 

Testpflicht:
Auch für geimpfte und genesene Personen besteht weiterhin Testpflicht beim Betreten von Gebäuden wie Krankenhäusern und weiteren öffentlichen Einrichtungen, ebenso an Schulen und Kitas.

Positiv getestet:
Menschen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, sind weiterhin angehalten, sich in häusliche Isolation zu begeben. Das Land Berlin orientiert sich dabei an den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes des Bundes.

Kritik an den Regelungen:
Es gibt einige Stimmen, die die neuen Beschlüsse kritisieren, wie viele Gesundheitsräte der einzelnen Berliner Bezirke. Andere Stimmen sind erleichtert und sehen es als einen Schritt zurück in Richtung Normalität.