Hertha News

Pál Dárdai: Trainer der Bundesliga-Mannschaft von Hertha BSC

Die Geschäftsführung von Hertha BSC hat sich mit Pál Dárdai auf eine Rückkehr auf den obersten Trainerposten im Verein geeinigt.

Der 44-Jährige übernimmt somit nach seinem ersten Engagement von Februar 2015 bis Sommer 2019 mit sofortiger Wirkung wieder die Profimannschaft von Hertha BSC.

Als Co-Trainer werden ihm Andreas „Zecke“ Neuendorf und Admir Hamzagic neben den Athletiktrainern Henrik Kuchno und Hendrik Vieth und Torwart-Trainer Zsolt Petry zur Seite stehen.

Carsten Schmidt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Pál Dárdai den Trainer für uns gewinnen konnten, der bereits nachgewiesen hat, dass er eine Mannschaft in einer für Hertha BSC herausfordernden Situation führen und stabilisieren kann, als eingefleischter Herthaner hier jeden kennt und keine Eingewöhnungszeit braucht. Pal lebt Hertha BSC und wir sind absolut überzeugt davon, dass er mit seiner klaren Art der Mannschaft den nötigen neuen Impuls geben wird.“

Pál Dárdai: „Das war sicher nicht mein Plan, dass ich nun wieder von der U16 auf die Trainerposition bei den Profis wechseln werde. Ich brauche aber auch niemandem zu erklären, was Hertha BSC für mich bedeutet, daher war es gar keine Frage für mich, dass ich in dieser Situation aushelfe. Ich freue mich auf diese Aufgabe und die Zusammenarbeit mit der Mannschaft.“

Die Vereinbarung gilt bis Sommer 2022.