CORONA AKTUELL

DIE AUSBREITUNG IN ECHTZEIT

Auf dieser Karte sehen Sie in Echtzeit, welche Länder im Moment besonders mit dem Corona-Virus zu kämpfen haben!

Das Robert Koch Institut zum Coronavirus

Das Robert Koch-Institut (RKI) ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung für Krankheitsüberwachung und -prävention. Das Institut ermittelt die aktuelle Lage der Infektionsfälle des Coronavirus. Aktuell schätzt das RKI die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung als mäßig ein.

Das RKI informiert über den Virus und beantwortet häufig gestellte Fragen:

Grundsätzlich gilt: nach Möglichkeit 1-2 Meter Abstand zu hustenden und/oder niesenden Fremdpersonen, gründliches Waschen der Hände sowie das Husten und Niesen in die Ellenbeuge einhalten.

Nachgewiesen wirksame Desinfektionsmittel sind Mittel, mit dem Wirkungsbereich "begrenzt viruzid", "begrenzt viruzid PLUS" oder "viruzid".

Wenden Sie sich unverzüglich an das zuständige Gesundheitsamt, falls Sie kürzlich in Kontakt mit Personen waren, bei denen das Coronavirus nachgewiesen werden konnte. Das Amt können Sie hier ermitteln. Vermeiden Sie außerdem unnötige Kontakte mit Personen, die sich kürzlich im Risikogebiet aufgehalten haben.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Robert Koch- Instituts.

Bei Corona-Verdacht rät die Berliner Gesundheitsverwaltung, als allererstes zuhause zu bleiben und die Beratungshotline anzurufen. Bei einem Gang zum Arzt oder in eine Rettungsstelle könnten sonst eventuell weitere Personen angesteckt werden.

Hotline: 030 / 90 28 28 28 (zwischen 8 und 20 Uhr täglich besetzt).