4 Tipps wie Sie im Supermarkt die schnellere Schlange finden

Schlange

1. Am besten ist eine Kasse mit wenigen Kunden, aber vielen Waren
Das ist meistens besser als eine Kasse mit vielen Kunden und wenigen Waren. Auch wenn die meistens leerer aussehen: Hier dauert es länger. Das liegt daran, dass es bei weniger Kunden auch weniger Bezahlvorgänge gibt.

2. Immer die Kasse mit mehr Frauen als Männern suchen
Studien haben nämlich gezeigt, dass Frauen mehr Routine im Einkaufen haben als Männer. Die gehen hingegen seltener einkaufen und, wenn sie es machen, beschweren sie sich öfter. Also: mehr Frauen, kürzere Wartezeit.

3. Nicht die Kasse wechseln
Oft hat man das Gefühl, an der Nebenkasse geht es einfach schneller. Dann die Schlange zu wechseln lässt sich aber nicht empfehlen. Forscher haben herausgefunden, dass es nicht wahrscheinlich ist, dass sich dadurch die Wartezeit in der Schlange verkürzt.

4. Nie die mittlere Schlange nehmen
Wenn nämlich neben den äußeren Schlangen eine neue Kasse aufmacht, ist man von hier aus langsamer. Die meisten Menschen sind außerdem Rechtshänder. Wir tendieren also dazu, uns an die Kassen auf der rechten Seite zu stellen. Also beim nächsten Mal: links anstellen.