Frag den alten Ami verpackungsloser Lieferdienst
Frag den alten Ami verpackungsloser Lieferdienst
Frag den alten Ami

"VYTAL" – Ein Lieferservice ohne Verpackung

Essen bestellen & liefern lassen – was in Homeoffice-Zeiten bequem ist, ist durch vermehrten Verpackungsmüll schlecht für die Umwelt. Rik hat eine neue App zur Alternative!

Ich möchte ja gerne unsere lokalen Restaurants unterstützen und dort regelmäßig bestellen. Aber wenn ich immer sehe, wieviel Verpackung dafür draufgeht, krieg ich immer nen schlechtes Gewissen. Kennst du ne Alternative?
Steffi aus Köpenick

Die Antwort vom alten Ami Rik De Lisle

Die VYTAL-App oder auch die Website funktionieren wie auch andere gängige Lieferdienste. Du suchst dir in deiner Nähe ein Restaurant aus, registrierst dich und bestellst dir dein Lieblingsessen. Alle Restaurants, die über VYTAL registriert sind, verpacken ihre Gerichte in Mehrweg-Boxen. Darunter findest du sogar Pizza- und Sushi-Dosen. Nachdem du dir dein Essen abgeholt hast, hast du 14 Tage Zeit die Dosen zurückzubringen - wie in einem Pfandsystem. Diese werden aufwendig gesäubert, sodass sie wiederverwendet werden können.

Hier geht es zu VYTAL: https://www.vytal.org/cities/berlin-beste-restaurants-essen-mitnehmen-corona-vytal