Frag den Alten Ami Trinkwasser Berlin
Frag den Alten Ami Trinkwasser Berlin
Frag den alten Ami

An diesen Orten findest du Trinkwasser für unterwegs

Du findest sie an jeder Straßenecke: grüne, alte Wasserpumpen. Der alte Ami verrät dir, was wirklich hinter ihnen steckt:

Bei dem heißen Wetter jetzt ist so ne Abkühlung zwischendurch echt hilfreich – und es gibt doch so viele alte grüne Wasserpumpen auf den Straßen – darf ich da eigentlich draus trinken?
Corrina aus Charlottenburg

Die Antwort vom alten Ami:

So verlockend es auch bei den heißen Temperaturen sein mag, aus den alten Straßenpumpen solltest du lieber nicht trinken. Denn sie sind nicht an unser sauberes Trinkwassernetz angeschlossen, sondern beziehen ungereinigtes Grundwasser. Die Wasserpumpen sind dafür da, im Katastrophenfall wie bei Bränden auszuhelfen. Auch umliegende Pflanzen und Bäume können damit gegossen werden. Natürlich spricht aber nichts dagegen, dir mal zwischendurch die Füße abzukühlen.

Um deinen Durst unterwegs kümmern sich extra hergestellte Trinkwasserbrunnen, die auch entsprechend gekennzeichnet sind. Von den Berliner Wasserbetrieben findest du mittlerweile 180 Trinkbrunnen in der Stadt verteilt, bis Ende 2021 sollen es 200 sein.

Den Trinkbrunnen in deiner Nähe findest du hier: https://www.bwb.de/de/trinkbrunnen.php